IHC-Club 2017

Herzlich Willkommen;

Dies ist die Seite des IHC Club Erlenmoos.

hier könnt Ihr Euch über die Neuigkeiten unseres Clubs, sowie ältere Aktivitäten informieren.

Die Neuigkeiten/Aktivitäten sind nach Jahren geordnet, auf anklicken der jeweiligen "Jahreszahl" zu sehen.

 

Außerdem habe ich noch ein paar Bilder von mir auf dieser Internetseite veröffentlicht,

diese gehen nach anklicken des Buttons "Josef" und anklicken der jeweiligen Unterseiten auf...

 

Viel Spass

 

Weihnachtsfeier

Am Samstag den 18.11. fand unsere diesjährige "interne Weihnachtsfeier" statt.

Bei herrlichem Essen und einem kurzweiligen Programm konnte jeder ein paar schöne Stunden erleben.

(Bei manchen auch ein paar mehr :-)...).

Hier ein paar Eindrücke:

 

Hier eine Bildkollektion der in 2017 besuchten Oldtimertreffen etc....

Bilder vom Besuch "25 Jahre Feldtage Nordhorn" mit Sonderausstellung IHC

IHC und Oldtimertreffen 2017

Unser diesjähriges 15. Oldtimertreffen war ein voller Erfolg!!!

Nicht nur dass wir dieses Jahr 98 (in Worten "achtundneunzig") Oldtimertraktoren begrüßen durften.

Sondern auch der Ansturm der sonstigen Gäste war grandios und brachte unser Verpflegungsteam samt Metzger (der war ausverkauft) ins schwitzen.

Herzlichen Dank sei an dieser Stelle auch an Manfred Kutter für seine Vorführung "Brennholz" sowie Ferdinand Leinecker von der Schwäbischen Zeitung der sich für die jahrelange Berichterstattung (siehe unten) sowie Bereitstellung von Bildern zur Verfügung stellt.

Und natürlich an das ganze Team des IHC-Club Erlenmoos samt unseres Vorstandes Markus Dengler.

Ich bin stolz auf Euch!!!!

DANKE

Im Anhang findet Ihr besagten Bericht der Schwäbischen Zeitung sowie ein paar Bilder vom Treffen.

Wir sehen uns...

 

Impressionen von Ferdinand Leinecker

Ausflug:

Unser diesjähriger Ausflug ging nach Oberstetten zu Uli und Ottilie Graf ins Sägenmuseum.

Da das Museum nur zwei Kilometer von unserem Dorf im Nachbarort liegt wurde die "Anreise" bei strahlendem Sonnenschein von den meisten Mitgliedern als Spaziergang genutzt.

Die Führung begann mit der Vorführung einer liegenden Gattersäge von ca. 1890. Die Säge wurde von Uli geborgen und in einen neuwertigen Zustand versetzt.

Nach der Vorführung gingen wir ins Innere des 200 Jahre alten Bauernhofes. Uli zeigte uns da die außergewöhnlichsten Ein- und Zweimannsägen. Faszinierend war außerdem eine Säge die an stehende Bäume "geschnallt" wird und beim hochfahren die Bäume entastet und beim herunterfahren entrindet.

Weiter ging die Führung durch die große Welt der Schreiner-und Zimmerersägen.

Außerdem sind auch Exponate von Knochensägen, einer Schienensäge, einer Tierarztsäge etc. ausgestellt.

Im Laufe der Führung wurde einem dann erst so bewusst wo überall Sägen im Einsatz sind.

Nach der Führung gab es von Ottilie für uns in der Bauernstube noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.

Und gegen später wurde die von uns mitgebrachte zünftige Brotzeit aufgetischt.

Vielen Dank an Uli und Ottilie für den unvergesslichen Nachmittag.

 

Das Sägenmuseum kann nach Vereinbarung mit dem Inhaber Uli Graf, Telefon 07352/3682, besichtigt werden.

 

Hier noch ein paar Bilder von unserem Ausflug...